Publikationen zu Libellen (Odonata)

s. auch Bericht zur 22. Jahrestagung der GdO 2003 in Dessau / Sachsen-Anhalt

Hier aber zunächst eine Kurzcharakteristik der Libellen (Odonata):

Insekten-Ordnung mit zwei Unterordnungen:

Kleinlibellen (Zygotera) mit mehreren Familien (in D: Calopterygidae, Lestidae, Platycnemidae, Coenagrionidae);
Abb. links: Calopteryx splendens, Gebänderte Prachtlibelle, ein Männchen selbst als Beute.
Großlibellen (Anisoptera)
mit mehreren Familien (in D: Gomphidae, Aeshnidae, Cordulegastridae, Corduliidae, Libellulidae);
Abb. rechts: Männchen von Aeshna mixta, Herbst-Mosaikjungfer. - alle Aufn.: J. Müller.

In D: 80 Arten; in ST: 63 Arten.

    Hemimetabole Entwicklung (unvollständig vom Ei über mehrere Larvenstadien zur Imago). Räuberisch lebend als Larve in spezifischen Nischen im Gewässer und als Vollinsekt (Imago) an Gewässern (Reproduktionsgewässer) und deren Umgebung (Nahrungsraum). 
    Libellen sind Augentiere und insbesondere bei Sonnenschein aktiv.
    Die meisten Arten können auf Grund ihrer spezifischen Einnischung im Gewässer (oft mehrjährig als Larve in Gewässern mit besonderer Ökomorphologie und Vegetation) als wichtige Bioindikatoren für den Zustand der jeweiligen Gewässer dienen.

    Weil sie im Volksmund oft noch als "Teufelsnadeln", “Schlangentöter” oder “Augenstecher" bezeichnet werden, muß immer wieder betont werden, daß Libellen keinen Stachel besitzen und deshalb auch nicht stechen können!
    Auch beißen sie keinen Menschen, sondern zerbeißen lediglich erbeutete Insekten wie z.B. Mücken ...

     

    Es folgen nun die eigenen Publikationen zu den Libellen

    Aktuell nach 2004 ff:

    • Müller, J. & R. Steglich (2007): Gehören Coenagrion armatum und Onychogomphus forcipatus (Odonata) zur Libellenfauna Sachsen-SAnhalts? - Entomol. Mitt. Sachsen-Anhalt 15(1): 28-30, Abb.1 u. 2 auf 4. Umschlagseite.
    • [Müller, J. (2007)] Verbreitungsatlas der Libellen (Odonata) im Land Sachsen-Anhalt. Bitte um Zuarbeit. - Entomol. Mitt. Sachsen-Anhalt 15(1): 38.
    • Müller, J., J. Lotzing & R. Steglich (2006): Zu Nahrungsökologie und Brutbiologie der Rauchschwalbe Hirundo rustica. - Ornithol. Jber. Mus. Heineanum 24: 101-108.
      • betr. u. a. auch Großlibellen als Schwalben-Nahrung
      • > s. auch Abb. rechts ...  >>>>
      • > als PDF-Datei verfügbar.

     


    Chronologisch 1965 - 2004:

    • Müller, J. (1969): Bemerkenswerte Odonatennachweise an den Löderburger Bruchfeldteichen (Magdeburger Börde). - Naturkdl. Jber. Mus. Heineanum, Halberstadt IV: 21-23. (> abstracts )
    • Müller, J. (1970): Zur Odonatenfauna der Magdeburger Börde. - Ent. Nachr. 14(2): 22-29. (> abstracts )
    • Müller, J. (1970): Mediterrane Libellenarten in der Magdeburger Börde. - Natursch. naturkdl. Heimatforsch. Magdeburg Halle 7(1/2): 82-89. (> abstracts )
    • Müller, J. (1977/78): Nachweise von Sympetrum pedemontanum (Allioni)(Odonata) im Bezirk Magdeburg. - Abh. Ber. Naturkd. Vorgesch. Magdeburg 12(1): 11-12.
    • Müller, J. (1980): Libellenfunde (Insecta, Odonata) in Naturschutzgebieten des Bezirkes Magdeburg, DDR. - Archiv Natursch. Landschaftsforsch. 20(3): 145-153. (> abstracts )
    • Müller, J., P. Strobl & Lotzing, K. (1980): Neue bemerkenswerte Libellenfunde (Insecta, Odonata) im Bezirk Magdeburg. - Abh. Ber. Naturk. u. Vorgesch. Mgd. 12(3): 75-80. (> abstracts )
    • Stachowiak, G., J. Müller, K. Lotzing & Spitzenberg, D. (1981): Notizen zur Geschichte und Entomofauna des FND Bormholt-Teich bei Altmersleben, Kreis Kalbe/Milde (Altmark). Abh . Ber. Naturkd. Vorgesch., Magdeburg XII(4): 79-81. (> abstracts )
    • Müller, J. (1981): Die Grüne Keiljingfer Ophiogomphus serpentinus (Insecta, Odonata) im NSG Mahlpfuhler Fenn, Kreis Tangerhütte (Bez. Magdeburg). - Abh. Ber. Naturkd. Vorgesch. Magdeburg XII (4): 85-86.
    • Müller, J., K. Lotzing, W. Ciupa, F. Conrad & Spitzenberg, D. (1982): Beiträge zur Insektenfauna der Naturschutzgebiete im Bezirk Magdeburg. 1. Einleitung und Libellenfunde (Odonata) am Schollener See (Kr. Havelberg). - Naturschutzarb. Bez. Halle, Magdeburg 19 (1): 25-38. (> abstracts )
    • Müller, J. (1984): DDR-Erstnachweis der Späten Adonislibelle Ceriagrion tenellum (De Villers) im Naturschutzgebiet Mahlpfuhler Fenn (Kreis Tangerhütte Bez. Magdeburg) Insecta Odonata, Coenagrionidae). - Faun. Abh. Staatl. Mus. Tierkd. Dresden 12(3): 39-43. (> abstracts )
    • Müller, J. (1987): Nachweis der boreo-alpinen Somatochlora alpestris (SELYS, 1840) (Ins., Odonata) im Brockenhochmoor des NSG Oberharz. - Ent. Nachr. Ber. 31(5): 230-232.
    • Müller, J. (1987): Liste der im Bezirk Magdeburg gefährdeten Libellenarten (Insecta, Odonata - Stand: September 1987) und Hilfsprogramm für deren Artenschutz. - Mitt. BAG Artenschutz Magdeburg 10(5): 1-8.
    • Müller, J. (1987): Zum Vorkommen der Alpen-Smaragdlibelle (Somatochlora alpestris) und Arktischen Smaragdlibelle (Somatochlora arctica) in den Hochmooren des Naturschutzgebietes Oberharz. - Ges. Nat. Umwelt, Bez.-Vorstd. Magdeburg, Mitt.-Bl. 5: 76-79.
    • Müller, J. (1988): Ökologisch-zoogeographische Bemerkungen zum rezenten Vorkommen von Somatochlora alpestris (SELYS, 1840). - Libellula 7(1/2): 53-58.
    • Müller, J. (1988): Zum Vorkommen von Somatochlora alpestris und S. arctica in den Mittelgebirgen der DDR. - Tagung Ges. deutschspr. Odonatol., März 1988, Hamburg, Programm u. Abstracts: 12.
    • Müller, J. (1988): Zum Vorkommen und zur Bedeutung der Alpen-Smaragdlibelle als lebendes Eiszeitrelikt im NSG Oberharz. - 4. Landschaftstag, Wernigerode, März 1988.
    • Müller, J. (1988): Prispevok k Poznaniu Vazok (Insecta, Odonata) Okresu v. Krtis. - Prehlad odbornych vysledkov XXIII. TOP (Plachtinska dolina 1987): 141-143.
    • Müller, J. (1991): Bewertung der Reliktvorkommen stenöker Tierarten im Nationalpark Hochharz als Grundlage für den Arten- und Biotopschutz sowie die Freizeitnutzung. - Nationalpark Hochharz. Erste wissensch. Tagung, Bericht der Tagung vom 17. Jan. 1991 in Schierke: 27-30.
    • Anonymus (Müller, J.) (1992): Libellen. Fliegende Edelsteine und Biotopindikatoren. - Natursch. Land Sachsen-Anhalt 29(2): 2.
    • Müller, J. & Buschendorf, J. (1993): Rote Liste der Libellen des Landes Sachsen-Anhalt. - Ber. Landesamt. Umweltschutz Sachsen-Anhalt 9: 13-16. (> abstracts Rote Liste)
    • Müller, J. (1993): Zur Odonatenfauna des Niedermoor-Naturparkes Drömling im Naturschutzgroßprojekt von gesamtstaatlich repräsentativer Bedeutung. - Programm u. Kurzfassungen der Vorträge, 12. Jahrestagung GdO, 19.-21.3.93, Kaiserslautern/Rheinland-Pfalz: 10-11.
    • Müller, J. (1994): Die Libellenfauna (Odonata) und deren Gefährdungsstatus im Land Sachsen-Anhalt (“Rote Liste-Korrektur”). - Mitteilungsbl. EVSA 2(2): 39-52. (> abstracts )
    • Müller, J. (1995): Vorläufige Mitteilung zum Vorkommen der Südlichen Mosaikjungfer Aeshna affinis (Odonata) im Jahre 1995 in Sachsen-Anhalt. - Entomol. Mitt. Sachsen -Anhalt 3(1/2): 21-22.
    • Müller, J. (1995): Cordulegaster bidentatus SELYS, 1843 (Odonata) im Jahre 1995 im Ostharz wiederentdeckt. - Entomol. Mitt. Sachsen-Anhalt 3(1/2): 23-24.
    • Müller, J. (1995): Untere Havelniederung in Sachsen-Anhalt. Wirbellose. Libellen. - Natursch. Land Sachsen-Anhalt 32(SoH.): 36-38.
    • Müller, J. (1996): Südliche Mosaikjungfer (Aeshna affinis) - Invasionsart oder Neubürger ? - Natursch. Land Sachsen-Anhalt 33(1):2.
    • Müller, J. (1996): Zoogeographische und ökologische Analyse der Libellen-Fauna (Insecta, Odonata) des Landes Sachsen-Anhalt. - Abh. Ber. Naturkd., Magdeburg 19: 3-11. (> abstracts )
    • Müller, J. (1996): Zum Vorkommen der Gemeinen Keiljungfer Gomphus vulgatissimus L. (Odonata) im Mittellandkanal (Naturpark Drömling,  Sachsen-Anhalt). - Abh. Ber. Naturkd., Magdeburg 19: 13-18.
    • Müller, J. (1996): Vorläufige Mitteilung zum indigenen Vorkommen der Asiatischen Keiljungfer Gomphus flavipes (Odonata) im Biosphärenreservat Mittlere Elbe / Flußlandschaft Elbe. - Entomol. Mitt. Sachsen-Anhalt 4(1/2): 44-46.
    • Müller, J. (1996): Fortschreibung der Roten Listen, dargestellt am Beispiel der Kenntnis und Bestandsentwicklung der Libellenfauna Sachsen-Anhalts. - Ber. Landesamt. Umweltschutz Sachsen-Anhalt 21: 66-70. (> abstracts )
    • Müller, J. (1996): Ökofaunistische Übersicht zum Vorkommen der Federlibelle Platycnemis pennipes (Odonata) in Sachsen-Anhalt. - Entomol. Mitt. Sachsen-Anhalt 4(1/2): 28-31, 47. (> abstracts )
    • Müller, J. (1997): Gomphus (Stylurus) flavipes (Charpentier) in der Elbe von Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig -Holstein sowie in der Weser bei Bremen (Anisoptera: Gomphidae). - Libellula 16(3/4): 169-180. (> abstracts )
    • Müller, J. (1997): Zur Bedeutung der indigenen Neubürger Aeshna affinis und Gomphus flavipes im Biosphärenreservat Mittlere Elbe / Flußlandschaft Elbe. - Tagungsband, 16. Jahrestagung GdO, 14.-16. März 1997, Nürnberg - S. 13 (ohne Seitenzahl-Angabe).
    • Müller, J. (1997): Mittellandkanal und Elbe als Refugien gefährdeter Keiljungferarten. - Natursch. Land Sachsen-Anhalt 34(1): 52-65.
    • Müller, J. (1997): Asiatische Keiljungfer Gomphus flavipes (Charpentier, 1825). - halophila, Mitt.-Bl. FG Faun. Ökol. Staßfurt 33: 3.
    • Müller, J. (1997): Südliche Mosaikjungfer Aeshna affinis Vander Linden, 1820. - halophila, Mitt.-Bl. FG Faun. Ökol. Staßfurt 33: 3.
    • Müller, J. (JoMü) (1997): Asiatische Keiljungfer Stylurus flavipes (Needham, 1897) oder Gomphus flavipes (Charpentier, 1825) ? - pedemontanum, Mitt.-Bl. AG Odonatenfauna Sachsen-Anhalt EVSA e.V. 1: 2.
    • Müller, J. (JoMü) (1997): Südliche Mosaikjungfer Aeshna affinis Vander Linden, 1820. - pedemontanum, Mitt.-Bl. AG Odonatenfauna Sachsen-Anhalt EVSA e.V. 1: 2.
    • Müller, J. (JoMü) (1997): Kleine Königslibelle Anax parthenope (Selys, 1839). - pedemontanum, Mitt.-Bl. AG Odonatenfauna Sachsen-Anhalt EVSA e.V. 1: 2.
    • Müller, J. (JoMü) (1997): "FFH-Libellen". - pedemontanum, Mitt.-Bl. AG Odonatenfauna Sachsen-Anhalt EVSA e.V. 1: 2-3.
    • Müller, J. & Steglich, R. (1997): Zwischenergebnis 1997 zum aktuellen Vorkommen von Gomphus flavipes in der Elbe von Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Mecklenburg -Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und der Weser bei Bremen. - Hagenia 14: 21-22.
    • Müller, J. & Steglich, R. (1997): Aeshna affinis hat 1966 zu 1997 erfolgreich überwintert. - halophila, Mitt.-Bl. FG Faun. Ökol. Staßfurt 34: 2.
    • Müller, J. & Steglich, R. (1997): Ergebnis der "Aktion flavipes 1997". - halophila, Mitt.-Bl. FG Faun. Ökol. Staßfurt 34: 4.
    • Müller, J. (1997/1998): Die Libellen-Fauna (Insecta: Odonata) der Naturschutzgebiete Mahlpfuhler Fenn, Jävenitzer Moor und Benitz des Tanger-Gebietes und der Altmark -Heiden in Sachsen-Anhalt. - Abh. Ber. Naturkd., Magdeburg 20: 3-18. (> abstracts )
    • Müller, J. (1998): Neuigkeiten zum Vorkommen von Gomphus flavipes und Ophiogomphus cecilia in Elbe und Weser. - In: Ruddek, J. (Hrsg.): 17. Jahrestagung der GdO in Bremen, 20.-22. März 1988, Tagungsband. Hefte Bremer Libellengruppe 5: 10.
    • Müller, J. (1999): Ophiogomphus cecilia (Fourcroy) in der Donau bei Deggendorf, Niederbayern (Anisoptera: Gomphidae). - Libellula 18(1/2): 69-70.

    Exuvie einer Ophiogomphus cecilia
    am Elb-Ufer bei Breitenhagen, 30.05.1998.

    Aufn.: J. Müller

     

    • Müller, J. (1999): Bestandsentwicklung der Libellen (Odonata): - In: Frank, D. & V. Neumann: Bestandssituation der Pflanzen und Tiere Sachsen-Anhalts. - Ulmer Verlag: 442-448.
    • Müller, J. (1999): Zur Naturschutz-Bedeutung der Elbe und ihrer Retentionsflächen auf der Grundlage stenöker lebensraumtypischer Libellenarten (Insecta, Odonata). - Abh. Ber. Naturkd. Magdeburg 21: 3-24. (> abstracts )

    Zwei Spitzenindikatoren für die Elbe und deren Retentionsflächen:
     Aeshna affinis für die temporären Altwasser der Retentionsflächen (links) und Gomphus (Stylurus) flavipes (FFH-Art nach Anhang 4 - rechts) für die Gleithangzonen der Buhnenfelder der Elbe. - Aufn.: J. Müller

    • Müller, J. (1999): Zur Schutzwürdigkeit und nachhaltigen Entwicklung der Elbe unter besonderer Berücksichtigung der Libellen-Fauna. - 7. Landschaftstag 1999 Flusslandschaft Elbe, Umweltamt Magdeburg: 24-31.
    • Müller, J. & Steglich, R. (1998): Ergebnis der "Aktion flavipes 1997". - pedemontanum, Mitt.-Bl. AG Odonatenfauna Sachsen-Anhalt EVSA e.V. 2: 3-4.
    • Müller, J. & Steglich, R. (1998): Aeshna affinis hat 1996 / 1997 erfolgreich überwintert. - pedemontanum, Mitt.-Bl. AG Odonatenfauna Sachsen-Anhalt EVSA e.V. 2: 4-5.
    • Müller, J. & Steglich, R. (1998): Neues von der Elbe bzw. aus dem Elbtal 1998. 2.Gemeine Keiljungfer Gomphus vulgatissimus nun auch in der Elbe. - halophila, Mitt.-Bl. FG Faun. Ökol. Staßfurt 36: 2.
    • Müller, J. & Steglich, R. (1998): Neues von der Elbe bzw. aus dem Elbtal 1998. 3. Weitere Nachweise von Ophiogomphus cecilia u. Gomphus flavipes. - halophila, Mitt.-Bl. FG Faun. Ökol. Staßfurt 36:2.
    • Müller, J. & Steglich, R. (1998): Neues von der Elbe bzw. aus dem Elbtal 1998. 4. Aeshna affinis - Reproduktionsgewässer fast ausgetrocknet. - halophila, Mitt.-Bl. FG Faun. Ökol. Staßfurt 36: 2-3.
    • Müller, J. & Steglich, R. (1998): Libellen- und Heuschrecken-Funde im NSG "Untere Mulde". - halophila, Mitt.-Bl. FG Faun. Ökol. Staßfurt 36: 3.
    • Müller, J. & Steglich, R. (1998): Die Flußjungfern Gomphus flavipes und Ophiogomphus cecilia in Donau und Nebenflüssen 1998. - halophila, Mitt.-Bl. FG Faun. Ökol. Staßfurt 36: 3.
    • Müller, J. & Steglich, R. (1998): Neues von der Elbe bzw. aus dem Elbtal 1998. - 2. Aeshna affinis - Reproduktionsgewässer fast ausgetrocknet. - pedemontanum, Mitt.-Bl. AG Odonatenfauna Sachsen-Anhalt EVSA e.V. 3: 10.
    • Müller, J. & Steglich, R. (1998): Neues von der Elbe bzw. aus dem Elbtal 1998. - 3. Weitere Gomphiden-Funde in der Elbe. - pedemontanum, Mitt.-Bl. AG Odonatenfauna Sachsen-Anhalt EVSA e.V. 3: 10.
    • Müller, J. & Steglich, R. (1998): Weitere Gomphiden-Nachweise in großen mitteleuropäischen Flüssen. - pedemontanum, Mitt.-Bl. AG Odonatenfauna Sachsen-Anhalt EVSA e.V. 3: 9.
    • Müller, J. & Steglich, R. (1999): Weitere Gomphiden-Nachweise in großen mitteleuropäischen Flüssen. - 18. Jahrestagung der GdO in Münster 19.-21. März 1999, Tagungsband: 18-19.
    • Müller, J. & Steglich, R. (2000): Zur Verbreitung der Südlichen Mosaikjungfer Aeshna affinis (Odonata) in Sachsen-Anhalt in den Jahren 1993 bis 1998. - Entomol. Mitt. Sachsen -Anhalt 8(1): 22-32.
      (>
      abstracts )
    • Müller, J. & Steglich, R. (2001): Zur Indikation der "FFH-Tauglichkeit" der Elbe durch die Flußjungfern (Gomphidae). - Abh. Ber. Naturkundemus. Görlitz 73(1): 59-61.
    • Müller, J. & Schorr, M. unter Mitarb. von A. Martens, R. Mauersberger, W. Zimmermann & Ott, J. (2001): Verzeichnis der Libellen (Odonata) Deutschlands. - In: Klausnitzer, B. (Hrsg.): Entomofauna Germanica Band 5; Entomol. Nachr. Ber. 6: 9-44.
    • Müller, J. & Steglich, R. (2001): Zum aktuellen Vorkommen der Flußjungfern (Gomphus et Ophiogomphus - Odonata) in Der Elbe Sachsen-Anhalts. - Ent. Nachr. Ber. 45(3/4): 145-150. - s. abstracts - s. Titelfotos.
    • Steglich, R. & J. Müller (2001 - 2002 ausgeliefert): Eine wertvolle kleine Libellensammlung (Odonata) aus den Jahren 1923 bis 1944 im Heimatnaturgarten Weißenfels (Coll. Beuthan). - Entomol. Mitt. Sachsen-Anhalt 9(2): 37-41.
    • Müller, J., O. Wüstemann, R. Müller & R. Steglich (2001 - 2002 ausgeliefert): Neufunde von Cordulegaster bidentata im Harz und Epitheca bimaculata im Elbtal (Odonata) - zur Roten Liste Sachsen-Anhalt. - Entomol. Mitt. Sachsen-Anhalt 9(2): 47-49.
    • Müller, J. unter Mitarbeit von R. Steglich (2004): Rote Liste der Libellen (Odonata) des Landes Sachsen-Anhalt. 2. Fassung, Stand: Februar 2004.- Rote Listen Sachsen-Anhalt, Berichte des Landesamtes für Umwelt Heft 39: 212-216.  > s. Rote Liste
      > jetzt als
      PDF-Datei verfügbar

     

    22.JT-GdO: Bericht - Fotos > zurück nach oben

    Großlibellen als Schwalben-Nahrung: