Das war die
22. Jahrestagung GdO 2003 in Dessau (ST)
im Reich der Flußgomphiden Ophiogomphus cecilia (links), Gomphus (Stylurus) flavipes (mitte) und G. vulgatissimus (rechts):

mit folgenden Grußworten, Vorträgen (Bericht), Fotos
und

mit einem Gesellschaftsabend im Technikmusem ... >

Der Gesellschaftsabend fand zu Füßen der legendären Ju 52/3m statt, die der Dessauer Förderverein Technikmuseum "Hugo Junkers" e.V. 1995 aus Norwegen nach Dessau holte, in der inzwischen sanierten ehemaligen Werkhalle (Abus-Werk II). Diese Halle wurde 1952/54 an der Stelle einer im Zweiten Weltkrieg zerstörten Flugzeughalle der Junkers-Werke errichtet und wurde 1998 vom Förderverein erworben.
Professor Hogo Junkers (1859-1935) war einer der wichtigsten und innovativsten deutschen Ingenieure, Wissenschaftler und Vermittler von technischem Wissen im letzten Jahrhundert. Seine Flugzeuge haben Dessau in der ganzen Welt bekannt gemacht. Das Museum macht seinen auch heute noch modernen fachübergreifenden Denk- und Forschungsansatz, sein Lebenswerk und sein Wirken in Dessau erlebbar.
Das Technikmuseum "Hugo Junkers" Dessau bot der 22. Jahrestagung der GdO mit seinen Fluginsekten ein einmaliges Ambiente ...


>>>    Links zu Bemerkenswertem der Region ...

  • Biosphärenreservat Flußlandschaft Mittlere Elbe
  • Wörlitzer Park  
  • Kulturlandschaft Dessau-Wörlitzer Gartenreich
  • bauhaus Dessau
  • Stadt Dessau
     
  • Pretziener Wehr
     
  • FG Faunistik und Ökologie Staßfurt ( > der Mitveranstalter stellt sich vor)


 >>>   Grußworte, Programm und abstracts der Vorträge und Poster & Fotos


zurück nach oben